23.12. – Höre und Sieh – Urteile nicht

Hör die Verwirrungen unserer Zeit und bleib doch bei dir und
urteile nicht.
Sieh die Flimmerbilder unserer Zeit und bleib doch bei dir und
urteile nicht.
Hör und Sieh die Dinge, die passieren, die Dinge die sein
müssen und die Dinge, die wir nicht ändern können. Nimm sie wahr als Teil eines
Ganzen, jedoch nicht als Teil von dir. Unser Weg führt uns oft auf Irrwege,
wenn wir nicht auf unser leises Stimmchen in uns hören.
Wenn wir nicht hören
welche Wahrheit in uns liegt, wie soll diese dann laut werden und unser Handeln
führen und leiten?
Also hör und sieh auf die Wahrheit und die Liebe in dir.
Bleibe bei dir und vertraue auf uns. Wir sind die wahren Mächte dieser Welt und
wir sind alle eins. Das Göttliche in uns allen.
Vertraue dir selbst und deiner inneren Stimme und gehe
deinen Weg, schreite entlang! Es ist an der Zeit deine Herzenswünsche und
Träume zu erfüllen, denn dann kommt auch das Gleichgewicht – die Verwirrungen
und Flimmerbilder werden verlöschen und du wirst dein eigenes Paradies
erschaffen.
Schaffe dir deinen Himmel und lebe in Liebe.
Alles Liebe, wir alle im Einen, im Göttlichen Eins!
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.