Lasst euch nicht drängen, vertraut!

Ist es euch auch schon passiert, dass ihr in letzter Zeit
immer mehr „Angebote“ oder Hinweise in eine Richtung bekommt? – Jede/r von uns
hat seinen Seelenplan. Die einen leben ihn mehr, die anderen leben ihn weniger,
doch jeder von uns hat seine Stärken, Aufgaben und Talente.

Wenn man darauf vertraut bekommt man Hinweise, man wird
sozusagen in eine Richtung dirigiert und es schein alles ganz leicht zu sein,
ganz egal wie ungewöhnlich und herausfordernd es anfangs vielleicht scheint.
Mal ganz ehrlich: ihr steht an einer Weggabelung und es gibt den einen Weg, den
ihr vielleicht schon euer Leben lang geht und der euch einfach und richtig
erscheint und dann dieser andere Weg: er wirkt spannend, herausfordernd, neu
und vielleicht bringt er euer Herz in Aufruhr und es macht Sprünge beim
Gedanken an diese Variante… welchen Weg werdet ihr wählen und aus welchen
Gründen?

Deshalb: seid aufmerksam, schaut euch alles genau an und
lasst euch zu nichts drängen. Manches Mal ist ein neues Abenteuer auch mit mehr
Aufwand und Herausforderung verbunden, doch scheut nicht euer Glück zu finden!
Vor allem: denkt immer an eure Berufung, die es sich lohnt zu leben, denn sie
wird euch weitaus mehr als finanzielle Mittel in euer Leben bringen, sie wird
euch heilen, in vielerlei Hinsicht!

Warum ist Burn-Out eine neue Modeerkrankung und warum gibt
es kaum noch Toleranzen, wenn man sein Leben am Ziel vorbeilebt? – Uns ist so
viel Zeit gegeben, doch jetzt ist die Zeit zu handeln und die Zeit der
Entscheidungen! Wir dürfen uns nicht mehr entziehen und einfach so an unserem
Plan vorbeileben. – Und wenn ihr schon immer zu Yoga hingezogen seid, dann
macht doch endlich euren Kurs und genießt es, oder tanzt ihr lieber? Macht
kleine Schritte, die dann immer größer werden dürfen und handelt nach euren
inneren Vorstellungen, wie es „richtig“ ist. – Denn niemand von uns wird danach
beurteilt welche Träume und Ideen er hatte sondern danach was er davon wahr
gemacht hat und wie man im Leben handelt. Und wir selbst sind unsere strengsten
Richter und beurteilen unser eigenes Verhalten…

Also lasst euch nicht in eure 0815 Schiene drängen und macht
nicht einfach nur so weiter, weil es bis jetzt immer so war, sondern habt den
Mut eurer Bestimmung zu folgen und eure Berufung zu erkennen! Dann werdet ihr
euer wahres Glück finden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.